Omas – kochend offen für Neues!

Bald ist es so weit. Ich bin gespannt wie ein Flitzbogen. Meine erste Kochbox kommt per Post ins Haus. Ich hab mich endlich getraut. Allerdings erst – Freundin Heidi möge es nachsehen – nachdem ich ihr zuvor so eine Kochbox geschenkt hatte. Und wir nach einem gemeinsamen Kochtag von dieser ganz angetan waren. Firma nenne ich hier nicht.

Mal nicht gutbürgerlich, sondern ganz anders und alles per Post!

Aber heutzutage können selbst wir hintersten östlichen Provinzler uns die große weite Welt mit ihren hunderten Kochforen, -portalen oder -Rezeptquellen sowie ins Haus gebrachten Zutatenbestellungen bestellen. Wer mal Lust hat, kann einfach loskochen. Die Idee und die Empfehlung mit der fresh-Box stammt übrigens von Karin. Einer Hundefreundin, die als Single zuvor eigentlich gar nicht so gern aufwändig kochte.

Wir Omas sind jedoch offen für Neues. Es muss nicht immer Schnitzel sein.

Lamm in Orangensoße gedünstet. Wer danach noch mäkelt, dem ist nicht zu helfen.
Der muss sich halt weiter Pizza statt Kochboxen ins Haus liefern lassen.

Hier habe ich euch mal ein paar meiner Kauf- und Kochanregungen aufgelistet.

https://edgarten.blogspot.com/2019/01/neujahr-tessin.html
https://blog.hellofresh.de/
https://ein-korb-voll-glueck.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.