Die Heinzelmännchen vom Teich

Der neue Verein der Schlegeler Teiche legt so richtig los

Es gibt sie noch: Leute die auch weit weg von ihrer Haustür anpacken und damit nicht nur sich, sondern auch anderen Menschen ein “grünes Wohnzimmer” schaffen. Fast jede Woche kann ich Neues bei den Runden um die Schlegeler Teiche entdecken. Voriges Jahr mutmaßte ich noch, dass aus dem vormaligen Badeteich ein verschilfter und zugewucherter Sumpf wird. Doch es kam anders!!!

Das Ufer ist abschnittsweise von Schilf beräumt, neuer Sand für die Kinderbadestelle und erneuerte Bänke sind schon da. Morsche Bäume sind gesägt. Am Teich tut sich was. Bevor die Sonnenbader kommen.

Bis auf eine Ausnahme kenne ich diese neuen Heinzelmännchen vom Teich noch gar nicht. Aber ich sehe, was sie tun. Für uns alle, die wir mit Kindern, Kutsche oder Hund dieses Stück Heimat genießen möchten. Hut ab vor diesem Einsatz. Und wer dieses Jahr an warmen Tagen mit Kind und Kegel am Teich relaxt, grillt oder wieder baden kann, der denke kurz an die Heinzelmännchen vom Teichverein.

So sah es 2019 am Teich aus. Wegen Wasserpest wurde Badeverbot verhängt.

Da haben viele – auch ich – den Teich als Naherholungsrefugium schon aufgegeben. Aber es kam anders.

2 Antworten auf „Die Heinzelmännchen vom Teich“

    1. Ja ich werde dort Mitglied werden und mal Bänke streichen oder Kindersand rechen. Ich finde es toll, dass sich Menschen für die kleinen Erholungsinseln vor ihrer Haustür einsetzen. Möge so etwas in Zeiten von Corona oder einem zerfallendem Europa Schule machen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.