Der Januar und das liebe Geld

Friseur? Vorerst gestrichen. Zerdröseltes Hundehalsband? Hält auch noch bis Februar. Was für ein Jahresstart! Der Januar hat noch nicht einmal Halbzeit erreicht und auf dem Konto herrscht bereits erheblicher Notstand.

Im Januar herrscht draußen Winterzauber, aber drinnen Notstand.
Mehr Erfahren

Omas – kochend offen für Neues!

Bald ist es so weit. Ich bin gespannt wie ein Flitzbogen. Meine erste Kochbox kommt per Post ins Haus. Ich hab mich endlich getraut. Allerdings erst – Freundin Heidi möge es nachsehen – nachdem ich ihr zuvor so eine Kochbox geschenkt hatte. Und wir nach einem gemeinsamen Kochtag von dieser ganz angetan waren. Firma nenne ich hier nicht.

Mal nicht gutbürgerlich, sondern ganz anders und alles per Post!
Mehr Erfahren

Das fängt ja schon gut an . . .

. . dieses neue Jahr 2019. Zum Beispiel fiel mir mitten im nebligen Schneetreiben auf der Rückfahrt vom Jahresendbesuch bei Freunden ein, dass mein Stadtrucksack samt allen Papieren und der Brieftasche dort vergessen worden ist. Allerdings war ich bei dieser plötzlichen Erkenntnis schon fast zu Hause.

Heiliger Bimbam!!! Schreck auf der Bautzener Friedensbrücke
in Nebel und Schneetreiben: Hab Geld und Papiere liegen lassen.
Mehr erfahren