Der Test mit der Kochbox

Heute ist Premiere. Für das Kochen mit einer Kochbox. Vor zwei Jahren habe ich ein entsprechendes Geschenkeangebot meiner Ältesten noch abgelehnt. “Das ist ja so wie Malen nach Zahlen, wo auch alles schon vorgegeben ist”, murrte ich. Aber wie schon in diesem Blog erwähnt, auch wir Omas sind neugierig und punktuell durchaus noch experimentierfreudig. Also  warum nicht mal die Neuheiten für Leute ohne einen gefüllten Kühlschrank und ohne Zeit und Sparzwang testen. Alle, die in der Stadt leben und  Events am Abend wollen, kämen natürlich mit Gruppenkochen wie hier, besser weg.

Die Tüte für heute ist ausgepackt. Kräuter und Gemüse, Gewürze und Beilagen – alles ist passend dabei.
Mehr Erfahren

Das fängt ja schon gut an . . .

. . dieses neue Jahr 2019. Zum Beispiel fiel mir mitten im nebligen Schneetreiben auf der Rückfahrt vom Jahresendbesuch bei Freunden ein, dass mein Stadtrucksack samt allen Papieren und der Brieftasche dort vergessen worden ist. Allerdings war ich bei dieser plötzlichen Erkenntnis schon fast zu Hause.

Heiliger Bimbam!!! Schreck auf der Bautzener Friedensbrücke
in Nebel und Schneetreiben: Hab Geld und Papiere liegen lassen.
Mehr erfahren